Wir über uns

 

Geschichte des Vereins
Seinerzeit ist unser Verein aus der damaligen Schule „Am Wandrahm-Behindertenschule“ entstanden. Die Eltern und Lehrer dieser Schule überlegten damals, wie ihre Kinder Klassenfahrten oder auch Freizeiten durchführen können. So entstand die Idee ein Schullandheim für geistige und körperlich behinderte Kinder zu bauen.

Von 1979 bis 1984 verbrachten Eltern, Kinder, Lehrer und viele fleißige Helfer fast jedes Wochenende hier am Paschberg in Wulsbüttel, um dieses schöne Schullandheim entstehen zu lassen. Eine sehr beachtliche Leistung, die auch heute noch größten Respekt verdient. Finanziell wurden wir von Aktion Sorgenkind (heute Aktion Mensch), dem Land Bremen, vielen Spenden aus Bremen und umzu unterstützt.

Haus-am-Paschberg_Mitarbeiter