Optimistisch durch die Krise

Mit dem Lockdown mussten auch Schullandheime wie das Haus am Paschberg in Wulsbüttel schließen. Doch die Einrichtung profitiert davon, dass nicht nur Schüler ihre Gäste sind.

Wulsbüttel. Die coronabedingten Lockdowns zwangen  die Schullandheime in Deutschland dazu, vorübergehend zu schließen. Auch Klassenfahrten waren nicht mehr möglich. Eine existenzbedrohende Situation für viele Einrichtungen. Auch das Haus am Paschberg, ein Freizeithaus für Menschen mit und ohne Behinderung in Wulsbüttel, war von dieser Regelung betroffen. Doch das Team des vor fast 40 Jahren aus einer Elterninitiative entstandenen Hauses hat das Beste daraus gemacht.

Weiterlesen →

„Haus am Paschberg“ erhält Spende von der Firma Airbus

WULSBÜTTEL. Das Ferienheim „Haus am Paschberg“ profitiert von der Spendenbereitschaft der Industrie. Die Firma Airbus spendet zusammen mit der Belegschaft für karitative und gemeinnützige Zwecke. Alle Beschäftigten spenden die Cent-Beträge ihrer monatlichen Nettobezüge, das Unternehmen verdoppelt dann die gesammelte Summe. Ein Spendenkomitee verteilt die Gelder dann an unterschiedliche Projekte.

Weiterlesen →

Freude an der Handwerkskunst – Basar des Hauses am Paschberg – Mitarbeiter des Hauses am Paschberg haben die Besucher ihres Basars mit handwerklichen Erzeugnissen erfreut

Wulsbüttel. Weihnachtszeit ist Stöberzeit: Das dachten sich wohl auch die zahlreichen Besucher, die am vergangenen Sonnabend zum Basar vom Haus am Paschberg in Wulsbüttel strömten. Das Angebot an den Ausstellungsständen war vielfältig: Von leckerem Haselnusslikör über duftende Badekugeln und selbstgenähte Taschen bis hin zu weihnachtlich gestalteten Schildern aus Holz war alles dabei.

Weiterlesen →

Cent für Cent werden zu 3500 Euro – Spende vom Unternehmen Airbus aus der Aktion „Glückspfennig“ für das „Haus am Paschberg“

WULSBÜTTEL. Das Ferienheim „Haus am Paschberg“ profitiert von der Spendenbereitschaft der Industrie. Ein Beleg ist die Aktion „Glückspfennig“: Dabei spendet die Firma Airbus mit der Beleg­schaft für karitative und gemein­nützige Zwecke.
Das Prozedere ist einfach: Alle Beschäftigten spenden die Cent­-Beträge ihrer monatlichen Netto­bezüge und das Unternehmen verdoppelt die Summe. Ein Spen­denkomitee verteilt die Gelder an unterschiedliche Projekte.

Weiterlesen →

Engagiert seit vier Jahrzehnten – Mitglieder und Gäste des Lions-Clubs Wesermünde haben Jubiläum gefeiert – Einnahmen aus Club-Aktivitäten gespendet

BRAMSTEDT. ,,We serve-wir dienen“: Unter diesem Leitmotiv stellen sich freie Menschen im Lions-Club Wesermünde seit 40 Jahren den gesellschaftlichen Problemen unserer Zeit und wirken uneigennützig an deren
Lösung mit. Dieses Jubiläum hat der Club jetzt in großer Runde im Landhaus Ahrens in Bramstedt gefeiert. Im Beisein von Distrikt Governor Helmuth Zander, der dem Dis­trikt Niedersachsen-Bremen mit 58 Clubs und 2007 Mitgliedern vorsteht, blickte Präsident Uwe Kordes auf die Gründung und die Geschichte des Clubs zurück. Ne­ben der Würdigung der Lions-Or­ganisation stellte der Club eine Spendensumme für Zwecke in der Region bereit.

Weiterlesen →

Mit Motorsäge und Kleinbagger – Lions Club hilft „Haus am Paschberg“ mit ehrenamtlichen Arbeitseinsatz

WULSBÜTTEL. Das „Haus am Paschberg“ in Wulsbüttel bietet geistig und körperlich behinder­ten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen seit Jahrzehnten ei­ne Herberge für stressfreie Ent­spannung in schönster Naturlage. Seit 33 Jahren unterstützt der Li­ons Club Wesermünde die Ein­richtung jeweils im Frühjahr und im Herbst mit Arbeitseinsätzen.

Weiterlesen →

Grillen bei jedem Wetter – Verein „Haus am Paschberg“ weiht Pavillon ein und dankt Lions-Club und Daimler für die Unterstützung

Wulsbüttel. „Wir freuen uns, mit euch die Einweihung des neuen Grillpavillons feiern zu können“, sagte der Vorsitzende des Vereins „Haus am Paschberg“, Hannes Mahlstedt. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde konnte Mahlstedt zahlreiche Helfer, Freunde und Förderer des Vereins in Wulsbüttel begrüßen.

Weiterlesen →

Keine Angst vor großen Tieren

Wulsbüttel. Nicht nur „Karla Kolumna“ trabte jetzt über das Gelände des Hauses am Paschberg in Wulsbüttel: Eine kleine Schafherde, zu der auch das Tier mit dem an eine Zeichentrickfigur erinnernden Namen gehört, hatten Cornelia Drees und Jana Eckrodt zum Schullandheim mitgebracht. Die Fachkraft für tiergestützte Intervention aus Worpswede macht Mensch- und Tier-Begegnungen in verschiedenen Einrichtungen möglich und ist seit einigen Jahren regelmäßig im Wulsbütteler Freizeithaus, das es seit mehr als 30 Jahren gibt, zu Gast.

Weiterlesen →

Zum Dank gibt’s frisch Gegrilltes – Sanierungsarbeiten beim „Haus am Paschberg“ in Wulsbüttel sind abgeschlossen – Ehrenamtliche leisten wichtigen Beitrag

WULSBÜTTEL. Zwei Jahre lang hat der Verein „Haus am Paschberg“ In Wulsbüttel das Haus II modernisiert und barrierefrei umgebaut. Mehr als 100 000 Euro wurden dafür investiert. Dies war aber nur mit Hilfe unzähliger freiwilliger Helfer möglich. Mit einem Grillabend bedankte sich der Vorstand bei ihnen.

Weiterlesen →